Bianca Zogg

Zertifizierte Fachberaterin für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen (Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen - HfWU)

Ich liebe, was ich tue. Diese Passion lebe ich jeden Tag.

"Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur" Albert Einstein


Draußen in der Natur herum zu streifen ist für viele Menschen Entspannung und Erholung. Wildpflanzen zu sammeln ist Entschleunigung pur! Schnell ist man im Hier und Jetzt, Gedanken, Stress und Grübelei haben Pause. Der Alltag fällt ab und man ist in einer anderen Welt. Auf Wildpflanzenwanderungen erlebe ich es immer wieder: man schlendert vor sich hin, lässt den Blick ins Grüne schweifen...

 

Mir geht es um das Erspüren vom Wirken der Natur und der Erde auf uns Menschen. Wir waren lange eine Einheit, und in dem Gefühl des Verwobenseins mit Natur, Erde, Tieren und Pflanzen spüren wir, was wir wirklich brauchen und wer wir sind.

 

Wenn wir uns öffnen, hören wir das Flüstern, und in diesem Flüstern erfahren wir etwas über uns selbst.

 

Rückblickend auf meinen eigenen Werdegang bin ich sehr froh, meinem inneren Ruf – zwar mit Widerständen und langsam - gefolgt zu sein. Jetzt ist mir klar, dass alles, was ich gemacht habe, zusammengehört.

 

Bei der Beschäftigung mit der Pflanzenwelt geht es mir nicht nur um das Erkennen der Pflanzenart, ihre Wirkungen auf den menschlichen Körper, den vielen Möglichkeiten der Herstellung und Anwendung der pflanzlichen Galenika, sondern auch und ganz besonders um die Öffnung der Tore zur Welt der Pflanzen, die neben Wissenschaft und Ratio schon lange bestehen. Hier geht es um das Hineinspüren und um Erfahrungen, die Staunen hervorrufen und – in den Kursen – oftmals Fragezeichen auf die Stirn von Teilnehmerinnen gezaubert haben. 

 

Meinen kleinen Teil dieses Wissens und Wirkens gebe ich nun weiter und freue mich über Menschen, die ein Stück des Weges mit gehen und bereit sind dem Flüstern zu lauschen!